NUTSEOR
Für die zweite Ausstellung im Fischergässli haben sich Nuts/Empty Pockets und Seor/TFA-LGS zum Kollektiv zusammengeschlossen. Graffiti, die Comicwelt, Skateboard- und Tattooart zeichnen den Stil der zwei kreativen Köpfe aus. Während sich Seor häufig mit klassischem Stylewriting und Typografie auseinandersetzt, übt sich Nuts in D.I.Y. Siebdrucken oder tättowiert seine Sachen auch gerne unter fremde Haut. So entstehen frische, und bunte Werke, immer geprägt von einer saftigen Portion Schalk. Unverbissen und schelmisch vergnügt gehen die beiden mit ihrem Schaffen um, bezeichnen sich selber ungern als Künstler, sondern gestalten aus purer Laune und nicht für den grossen Batzen – Empty Pockets halt... Was sich da über die Jahre alles so ansammelt, zeigen Sie nun mit «Potpourri», eine kunterbunte Mischung aus Gedrucktem und Gekritzel, Typograffiti, Illustrationen und aufgeräumtem Chaos. Wems gefällt kann gerne grad im eigens dafür gebastelten Kiosk durch Take Away Art und Monkey Business Merchandise stöbern. 

Ausstellung im Fischergässli
ab 3. bis 31. Oktober 2020
Do und Fr 18 bis 21 Uhr
Sa 18 bis 20 Uhr





STEFAN KISS
Stefan Kiss, geboren 1965, lebt und arbeitet seit 2003 in Schaffhausen. Nach einer Lehre als Offset- und Buchdrucker bildete er sich zum Layouter und Grafiker weiter. Er war 18 Jahre in einer Werbeagentur in Zürich tätig, seit 2008 arbeitet er freiberuflich als Gestalter, Fotograf und Künstler. In seiner Kunst arbeitet er mit den Medien Fotografie, Film, Video, Malerei und Installation. Seit 1994 war er an über 50 Gruppen- und Einzelausstellungen vertreten – unter anderem im Vebikus Schaffhausen, an der «Ernte» im Museum zu Allerheiligen, in der Galerie Andy Jllien und im Cabaret Voltaire in Zürich. 2009 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Stein am Rhein.

In seiner Ausstellung im Fischergässchen zeigte er ausschliesslich Malerei aus den letzten 10 Jahren.

Kiss stellte vom 11. Juli bis 8. August im Fischergässli aus.

Video zur Ausstellung

︎

www.stefankiss.ch